Skip to main content

Kann man Fledermäuse als Haustier halten?

Ist es möglich, eine wilde Fledermaus als Haustier zu behalten?
Wenn Sie eine Baby-Fledermaus in der freien Wildbahn finden würden, würden Sie sie als Haustier behalten? Könnten Sie es als Haustier behalten? Es gibt viele Aspekte, die bei der Entscheidung, ein Wildtier zu domestizieren, zu berücksichtigen sind.

Wildtiere als Haustiere

Es ist üblich, einen Haustier-Hund, eine Katze, einen Vogel, eine Eidechse, Hamster, einen Hasen und sogar Pferde zu haben. Aber heutzutage gehen einige Menschen bei der Heimtierhaltung an die Grenzen. Es gibt viele, die sich dafür entscheiden, bestimmte Wildtiere zu zähmen, die nicht zur Haustierhaltung gehören.

Es gibt zahlreiche Berichte über Menschen, die versuchen, nicht traditionelle Tiere als Haustiere zu zähmen und später verletzt oder angegriffen werden, nachdem sie die Geschlechtsreife erreicht haben.

Und wenn Angriffe und Verletzungen nicht das Problem sind, dann sind es Zerstörung und Chaos. Häufige beliebte exotische Haustiere sind Waschbären, Schweine, Affen und Fledermäuse.

Das Auffinden und Halten von Fledermäusen

Wenn Sie eine Baby Fledermaus, eine verletzte Fledermaus oder eine Fledermaus im Haus finden, wird dringend empfohlen, sich an eine lokale Wildtierrettungs- und Kontrollbehörde zu wenden, um professionelle Hilfe zu erhalten. Versuchen Sie niemals, eine wilde Fledermaus zu berühren, einzufangen, zu fangen oder zu töten.

Das bedeutet, dass es keine gute Idee ist, sie auch als Haustier zu behalten. Fledermäuse sind für unsere umliegenden Ökosysteme von großem Vorteil, da sie die Mückenpopulation kontrollieren und helfen, Pflanzen und Bäume zu bestäuben. Aber sie sind gefährlich für Menschen und Haustiere und sind nicht dazu bestimmt in irgendeiner Weise domestiziert zu werden.

Der ideale Zwischenweg ist das Aufhängen eines Fledermauskastens. Diese Häuser für Fledermäuse ähneln Vogelhäusern, sind aber speziell auf die Bedürfnisse der Fledermäuse ausgerichtet und gewähren ihnen ein sicheres Zuhause.

Wie sollte man vorgehen, wenn man eine Fledermaus findet?

Die einzige Person, die wilde Fledermäuse aufnehmen sollte, ist eine lizenzierte professionelle oder Rehabilitationsfarm. Fledermäuse sind nicht nur destruktiv und haben das Potenzial, hochansteckende und lebensbedrohliche Krankheiten zu übertragen, sie sind auch in der Natur gesünder und glücklicher.

Kein häuslicher oder künstlicher Lebensraum könnte jemals die Freiheit und Möglichkeit, die sie in der Natur haben, wirklich ersetzen. Wenn Sie eine Fledermaus auf dem Dachboden oder eine Baby-Fledermaus im Freien finden, wenden Sie sich an eine Firma, die Fledermausentfernung und -kontrolle durchführt, um sichere und humane Ausschlussdienstleistungen in Anspruch zu nehmen.

Sie verfügen über die richtigen Werkzeuge, Schulungen und Lizenzen, um Fledermäuse zu entfernen und in einen sicheren und weit entfernten Lebensraum zu bringen.

Darüber hinaus sind Fledermäuse auf vielen Ebenen gesetzlich geschützt. Vorschriften regeln die Entnahme von Fledermäusen aus der Wildnis und der Transfer von Fledermäusen wird von der Landes- und Bundesverwaltung sorgfältig geregelt.

Oftmals sind USDA-Genehmigungen erforderlich, spezielle Genehmigungsvorschriften können auf Landesebene gelten und zwischenstaatliche Gesetze verbieten den Transport dieser Tiere ohne besondere Autorität.

Fazit

Zusammenfassend lässt sich somit sagen, dass wilde Tiere ihre Freiheit in der Wildnis haben sollen dürfen. Fledermäuse können, wie viele andere Wildtiere, nicht domestiziert werden und selbst wenn sie gefangen werden, bleiben sie wild.

Weiterhin können Sie über 30 Jahre alt werden, monatelang in kälteren Klimazonen überwintern und nachts Insekten, Früchte oder Blut essen (je nach Art). Diese kleinen Kerle sind besser draußen gelassen, also bringen Sie nicht absichtlich eines dieser süßen Kreaturen in Ihr Haus.

Draußen sind sie wesentlich besser aufhoben – Fledermäuse fühlen sich am wohlsten in ihrer natürlichen Umgebung. Also bewundern Sie diese wundervollen Tiere lieber aus der Ferne und handeln Sie nicht egoistisch, indem Sie die Freiflieger einsperren wollen. Sie tun dem Tier damit letztendlich keinen Gefallen.


Ähnliche Beiträge